Die Wohngruppe Toppenstedt

  • nimmt Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf mit der Perspektive der Verselbständigung
    über das 18. Lebensjahr hinaus

  • hat 7 Plätze

  • bietet Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad

  • arbeitet mit einem Bezugspädagogensystem

  • bietet schulische Unterstützung und Förderung und arbeitet eng mit den Schulen zusammen und Ausbildungsbetrieben zusammen

  • umfasst ein großes Außengelände sowie Räumlichkeiten für Freizeitaktivitäten

Grundlage für die Arbeit mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist eine individuell für den Jugendlichen erarbeitete
und mit dem öffentlichen Träger abgestimmte Hilfeplanung