Die Wohngruppen in Wittorf, Scharnebeck und Quarrendorf, die Tagesgruppe Wittorf, sowie das Ambulante Team sind Bestandteil des Kinderhauses, einer privaten Einrichtung der Jugendhilfe. Die Kinderhaus in Wittorf GmbH versteht sich als familienorientierte Einrichtung und bietet gezielte, zeitlich begrenzte Hilfeformen für Familien in Krisensituationen an.
Familienorientierung bedeutet, dass die Eltern in den Hilfeprozess weitestgehend einbezogen werden. Sie können am Geschehen der Gruppen teilhaben, sind zu Mahlzeiten und Freizeitunternehmungen eingeladen.
Im Rahmen der Gruppenarbeit finden Elternangebote statt.
Wichtiges Element der familiären Unterstützung stellt die Elternberatung dar, durch die die Eltern eine praktische Unterstützung erfahren, welche die Erziehungsbedingungen verbessern und Loyalitätskonflikte bei den Kindern vermeiden soll. Ziel ist die Klärung der krisenhaften Situation und eine Rückführung in die Familie.
Die methodischen Grundsätze unserer Arbeit lassen sich aus lerntheoretisch orientierten und systemischen Ansätzen ableiten. Wichtig ist uns dabei:

  • Arbeiten mit den Stärken der Kinder und Förderung ihrer individuellen Fähigkeiten

  • Förderung eines positiv besetzten Sozialverhaltens

  • Aufarbeitung von Entwicklungsdefiziten

  • Haltungen vorleben, die Gelassenheit und Zuversicht ausdrücken

  • Alltagsorientierung, z.B. durch Aufbau vielfältiger Außenkontakte zur Erweiterung des sozialen und kulturellen Handlungsrepertoires

  • Erziehung in der Gruppe durch Regeln des Umgangs miteinander, Kooperation und Auseinandersetzung, Übernahme von Verpflichtungen, Anerkennen und Einfordern von Rechten